Die Akupunktur (acus = Nadel, pungere = stechen) ist eine Therapiemethode der Traditionellen Chinesischen Medizin und wird bereits seit über 4000 Jahren angewendet. Hierbei werden entlang der Energieleitbahnen des Körpers, den sogenannten Meridianen, spezifische Reize gesetzt. Dadurch können die Eigenregulation des Körpers und seine neuronale, vegetative und endokrine Steuerung gezielt beeinflusst werden.

Die Akupunktur ist somit sehr hilfreich z.B. bei chronisch schmerzhaften, psychosomatischen und funktionellen Störungen. Sie wirkt sowohl auf den Körper als auch auf die Psyche. Außerdem kann sie immunologisch aktivierend wirken. Lebensfreude und Lebensqualität verbessern sich.